Benutzer:Amo: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Physik
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 4: Zeile 4:
 
==Allgemeine Fragen und Antworten die sich beim Adaptieren der Übungsbeispiele ergeban haben==
 
==Allgemeine Fragen und Antworten die sich beim Adaptieren der Übungsbeispiele ergeban haben==
   
* <font color=#0000FF> Soll jedes Beispiel einer Übung ein eigenes Projekt sein? Wenn nicht sollen wir die Benennung so wie auf Angabe für Referenzprogramm übernehmen? </font>
+
* <span style="color:blue"> Soll jedes Beispiel einer Übung ein eigenes Projekt sein? Wenn nicht sollen wir die Benennung so wie auf Angabe für Referenzprogramm übernehmen? </span>
** <font color=#FF0000> jedes Beispiel ein eigenes Projekt; Referenzprogramm heißt immer main.m </font>
+
** <span style="color:red"> jedes Beispiel ein eigenes Projekt; Referenzprogramm heißt immer main.m </span>
* Bei Funktionen schreiben wir einfach eine Referenzfunktion und rufen beide auf...
+
* <span style="color:blue"> Bei Funktionen schreiben wir einfach eine Referenzfunktion und rufen beide auf...</span>
* Ist Laden von Übungsdaten noch notwendig?
+
* <span style="color:blue"> Ist Laden von Übungsdaten noch notwendig?</span>
  +
** <span style="color:red">NEIN</span>
** NEIN
 
* Haben wir eine Möglichkeit Plots zu vergleichen?
+
* <span style="color:blue"> Haben wir eine Möglichkeit Plots zu vergleichen?</span>
**JA mit Linehandle haben wir Zugriff auf die Daten der Figure. Es muss allerdings ganz klar definiert sein, welche Werte zu verwenden sind.
+
**<span style="color:red">JA mit Linehandle haben wir Zugriff auf die Daten der Figure. Es muss allerdings ganz klar definiert sein, welche Werte zu verwenden sind.</span>
* Wie werden Variablen gesetzt:<br>
+
* <span style="color:blue"> Wie werden Variablen gesetzt:</span><br>
** ENTWEDER es wird ganz klar gefordert welche Werte den Variablen zugewiesen werden (die Variable a soll den Wert 5 haben,erzeugen Sie einen Zeitvektor von tmin=0 bis tmax=10 mit einer Schrittweite von 0.1...)
+
** <span style="color:red">ENTWEDER es wird ganz klar gefordert welche Werte den Variablen zugewiesen werden (die Variable a soll den Wert 5 haben,erzeugen Sie einen Zeitvektor von tmin=0 bis tmax=10 mit einer Schrittweite von 0.1...)</span>
**ODER es werden Variablen im Vorherscript definiert und in der Angabe wird mittgeteilt, dass diese Variablen existieren.
+
**<span style="color:red">ODER es werden Variablen im Vorherscript definiert und in der Angabe wird mittgeteilt, dass diese Variablen existieren.</span>
* Können wir die korrekte Handhabung von <tt>rand</tt> überprüfen?
+
* <span style="color:blue"> Können wir die korrekte Handhabung von <tt>rand</tt> überprüfen?</span>
* ist es noch möglich (sinnvoll?) <tt>input</tt> zu verwenden
+
* <span style="color:blue"> ist es noch möglich (sinnvoll?) <tt>input</tt> zu verwenden</span>
** NEIN (es sei denn dort wo noch Freiheiten bestehen)
+
** <span style="color:red">NEIN (es sei denn dort wo noch Freiheiten bestehen)</span>
* Kann man beim Ausführen eines Skriptes <tt>input</tt> umgehen bzw. Werte vordefinieren, die dann verwendet werden?
+
* <span style="color:blue"> Kann man beim Ausführen eines Skriptes <tt>input</tt> umgehen bzw. Werte vordefinieren, die dann verwendet werden?</span>

Version vom 7. November 2005, 17:36 Uhr

Armin Moser


Allgemeine Fragen und Antworten die sich beim Adaptieren der Übungsbeispiele ergeban haben

  • Soll jedes Beispiel einer Übung ein eigenes Projekt sein? Wenn nicht sollen wir die Benennung so wie auf Angabe für Referenzprogramm übernehmen?
    • jedes Beispiel ein eigenes Projekt; Referenzprogramm heißt immer main.m
  • Bei Funktionen schreiben wir einfach eine Referenzfunktion und rufen beide auf...
  • Ist Laden von Übungsdaten noch notwendig?
    • NEIN
  • Haben wir eine Möglichkeit Plots zu vergleichen?
    • JA mit Linehandle haben wir Zugriff auf die Daten der Figure. Es muss allerdings ganz klar definiert sein, welche Werte zu verwenden sind.
  • Wie werden Variablen gesetzt:
    • ENTWEDER es wird ganz klar gefordert welche Werte den Variablen zugewiesen werden (die Variable a soll den Wert 5 haben,erzeugen Sie einen Zeitvektor von tmin=0 bis tmax=10 mit einer Schrittweite von 0.1...)
    • ODER es werden Variablen im Vorherscript definiert und in der Angabe wird mittgeteilt, dass diese Variablen existieren.
  • Können wir die korrekte Handhabung von rand überprüfen?
  • ist es noch möglich (sinnvoll?) input zu verwenden
    • NEIN (es sei denn dort wo noch Freiheiten bestehen)
  • Kann man beim Ausführen eines Skriptes input umgehen bzw. Werte vordefinieren, die dann verwendet werden?