Liste bekannter Probleme: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Physik
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(41 dazwischenliegende Versionen von 10 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
  +
Probleme, die uns bekannt sind und von der Installation herrühren. Ist das Problem umgehbar, findet ihr hier auch die Anleitung dazu. Wir versuchen, die Ursachen für diese Probleme zu beheben, dies kann jedoch längere Zeit in Anspruch nehmen.
=Frage und Neue Probleme=
 
 
* bash_completion in die profile??
 
* MediaWiki: Dateiupload aktivieren: Rechte von Upload dir setzen und dann in /var/www/mediawiki-1.3.7/LocalSettings.php #$wgDisableUploads = false; auskommentieren.
 
* MediaWiki: wiki.png durch itp-logo ersetzen (wiki.png liegt in mehreren stylesheet verzeichnissen)
 
* Suchen auf http://itp.tugraz.at/ funktioniert nicht
 
* Bildschirme sind auf 75Hz Bildwiederholungsrate eingestellt - zumindest die Samsung Monitore sollten mit 85 Hz betrieben werden können.
 
* Kde verwendet teilweise keine truetype Schriften, kein Antialiasing
 
* IDL: Pfad zum Executable; Lizenzserver falsch eingetragen
 
   
 
=Offene Probleme=
 
=Offene Probleme=
 
Die Probleme dieser Kategorie sind nicht kurzfristig vernünftig lösbar - an der Behebung dieser Mängel wird aber gearbeitet.
 
Die Probleme dieser Kategorie sind nicht kurzfristig vernünftig lösbar - an der Behebung dieser Mängel wird aber gearbeitet.
   
==KDE Bildschirm Bildschirm läßt sich nicht entsperren==
+
=== Matlab startet nicht ===
  +
Wenn nach einem klick auf das Matlab Icon am Desktop das Matlab nicht startet: Eine [[Konsole]] aufmachen, dort
siehe [[kdesktop_lock]]
 
  +
$ matlab
  +
eintippen. Wenn danach folgendes erscheint:
  +
License Manager Error -4.
  +
Maximum number of users for MATLAB reached.
  +
Try again later.
  +
To see a list of current users use the lmstat utility.
  +
dann hilft nur noch warten, und später nochmal probieren. Die TU hat eine bestimmte begrenzte Anzahl (dzt. 160) von Lizenzen für Matlab. Es darf deshalb nur diese Anzahl an Matlab-Instanzen gleichzeitig laufen.
   
==ZIP-Drives funktionieren nicht==
+
=== Microsoft Programme funktionieren nicht ===
  +
Dieses Problem wird vor den Sommerferien eher nicht mehr behoben. Eventuell werden diese Programme überhaupt entfernt.
  +
  +
=== Dateien lassen sich (im Benutzerverzeichnis) nicht speichern ===
  +
Sollte dies der Fall sein, können die fraglichen Dateien im Ordner
  +
/temp/
  +
gespeichert werden (Bitte einen Unterordner mit dem eigenen Benutzernamen anlegen. Dazu am besten den [[Konqueror]] verwenden). Dieser Ordner ist von jedem Computer aus zugänglich. <br>
  +
Zusätzlich sollte man einen Systemadministrator unter der Nummer 8190 anrufen, und darüber informieren.
  +
  +
===ZIP-Drives funktionieren nicht===
 
Das ZIP Laufwerk wird erkannt, aber bei allen Laufwerken und allen getesteten Medien treten Lesefehler auf (ab Sektor 8), dadurch kann nicht einmal die Partitionierung/Formatierung richtig bestimmt werden. Die ZIPs werden aber seit es USB-Sticks gibt kaum mehr verwendet - eventuell entsorgen. ([[User:Ahi|Ahi]] 10:45, 13 Dec 2004 (CET))
 
Das ZIP Laufwerk wird erkannt, aber bei allen Laufwerken und allen getesteten Medien treten Lesefehler auf (ab Sektor 8), dadurch kann nicht einmal die Partitionierung/Formatierung richtig bestimmt werden. Die ZIPs werden aber seit es USB-Sticks gibt kaum mehr verwendet - eventuell entsorgen. ([[User:Ahi|Ahi]] 10:45, 13 Dec 2004 (CET))
  +
  +
=== Webbrowser (Firefox) startet nicht, weil "default" profile schon verwendet wird===
  +
* Lösung 1: Die fehler-dialogbox mit exit beenden, und nochmal starten
  +
* Lösung 2: Falls das auch nicht hilft:
  +
*# [[Konqueror]] starten
  +
*# Tools -> Find File
  +
*# Nach '''.lock''' bzw '''.parentlock''' suchen
  +
*# Alle Dateien die im Ordner .mozilla gefunden werden löschen
  +
[http://kb.mozillazine.org/Browser_will_not_start_up Weitere Infos]
  +
  +
  +
===USB_Sticks oder andere Wechselmedien lassen sich nicht unmounten===
  +
Falls beim unmounten eine fehlermeldung wie
  +
'''"umount: /media/usb1: device is busy"''' kommt, bedeutet das, das ein Programm noch auf den USB Stick zugreift.
  +
Die Lösung steht hier: [[umount]]
  +
  +
===USB Sticks lesbar aber nicht beschreibbar ===
  +
* Überprüfen ob der USB Stick einen Schalter für Schreibschutz besitzt.
  +
* Falls der USB Stick mit dem NTFS format formatiert wurde, ist unter Linux nur Lesen möglich. Es hilft dann nur, mit einem Windows Rechner auf das Format FAT16 oder FAT32 neu zu formatieren.
  +
  +
=Frage und Neue Probleme=
  +
  +
* Disketten können nicht gemountet werden.
  +
$ cat /etc/fstab
  +
# /etc/fstab: static file system information.
  +
#
  +
#<file sys> <mount point> <type> <options> <dump> <pass>
  +
/dev/hda3 / ext3 rw,errors=remount-ro 0 1
  +
/dev/hda1 none swap rw 0 0
  +
none /proc proc rw,nosuid,noexec 0 0
  +
/dev/hda2 /var/cache/openafs ext3 rw,noatime 0 2
  +
faepsv03:/itp/faepsv03/temp /itp/faepsv03/temp nfs rw,intr,defaults
  +
/dev/sda /media/usb auto noauto,users,noatime 0 0
  +
/dev/sda1 /media/usb1 auto noauto,users,noatime 0 0
  +
/dev/sda2 /media/usb2 auto noauto,users,noatime 0 0
  +
/dev/cdrom /media/cdrom auto noauto,users,ro 0 0
  +
  +
Es fehlt fd0
  +
  +
Mount sagt:
  +
mount /dev/fd0 /media/floppy
  +
mount: only root can do that
  +
--[[User:Cubus|Cubus]] 12:24, 13 November 2007 (CET)
  +
:-Gelöst-[[User:Cubus|Cubus]] 12:06, 8 January 2008 (CET)
  +
  +
* Im kleinen Computerraum ist bei acroread ein Drucker vom 3.Stock als Standartdrucker eingestellt.
  +
  +
* Symbolic Math Toolbox von [[Matlab]] funktioniert nur wenn
  +
$ export LD_ASSUME_KERNEL=2.4.1
  +
(oder etwas äquivalentes?) gesetzt wird
   
 
=Gelöste Probleme=
 
=Gelöste Probleme=
   
  +
* kdevelop3 package (IDE für KDE) installiert ([[User:Amo|Amo]] 18:38, 18 May 2005 (CEST))
  +
* MediaWiki: wiki.png durch itp-logo ersetzen ([[User:Ahi|Ahi]] 16:03, 21 Mar 2005 (CET))
  +
* kdesktop_lock wurde aus menüs entfernt ([[User:Amo|Amo]] 12:32, 8 Mar 2005 (CET))
  +
* Drucken am Kopierer funktioniert ([[User:Amo|Amo]] 14:32, 28 Feb 2005 (CET))
  +
* MediaWiki: Dateiupload ist aktiviert ([[User:Amo|Amo]] 18:19, 25 Feb 2005 (CET))
  +
* kile package (LaTex Editor) -- installiert ([[User:Amo|Amo]] 13:55, 31 Jan 2005 (CET))
 
* XEmacs war ohnehin installiert ([[User:Amo|Amo]] 18:37, 15 Dec 2004 (CET))
 
* XEmacs war ohnehin installiert ([[User:Amo|Amo]] 18:37, 15 Dec 2004 (CET))
 
* R, vtk, scilab -- installiert ([[User:Ahi|Ahi]] 10:50, 15 Dec 2004 (CET))
 
* R, vtk, scilab -- installiert ([[User:Ahi|Ahi]] 10:50, 15 Dec 2004 (CET))

Aktuelle Version vom 20. Februar 2008, 12:45 Uhr

Probleme, die uns bekannt sind und von der Installation herrühren. Ist das Problem umgehbar, findet ihr hier auch die Anleitung dazu. Wir versuchen, die Ursachen für diese Probleme zu beheben, dies kann jedoch längere Zeit in Anspruch nehmen.

Offene Probleme

Die Probleme dieser Kategorie sind nicht kurzfristig vernünftig lösbar - an der Behebung dieser Mängel wird aber gearbeitet.

Matlab startet nicht

Wenn nach einem klick auf das Matlab Icon am Desktop das Matlab nicht startet: Eine Konsole aufmachen, dort

$ matlab

eintippen. Wenn danach folgendes erscheint:

License Manager Error -4.
Maximum number of users for MATLAB reached.
Try again later.
To see a list of current users use the lmstat utility.

dann hilft nur noch warten, und später nochmal probieren. Die TU hat eine bestimmte begrenzte Anzahl (dzt. 160) von Lizenzen für Matlab. Es darf deshalb nur diese Anzahl an Matlab-Instanzen gleichzeitig laufen.

Microsoft Programme funktionieren nicht

Dieses Problem wird vor den Sommerferien eher nicht mehr behoben. Eventuell werden diese Programme überhaupt entfernt.

Dateien lassen sich (im Benutzerverzeichnis) nicht speichern

Sollte dies der Fall sein, können die fraglichen Dateien im Ordner

/temp/

gespeichert werden (Bitte einen Unterordner mit dem eigenen Benutzernamen anlegen. Dazu am besten den Konqueror verwenden). Dieser Ordner ist von jedem Computer aus zugänglich.
Zusätzlich sollte man einen Systemadministrator unter der Nummer 8190 anrufen, und darüber informieren.

ZIP-Drives funktionieren nicht

Das ZIP Laufwerk wird erkannt, aber bei allen Laufwerken und allen getesteten Medien treten Lesefehler auf (ab Sektor 8), dadurch kann nicht einmal die Partitionierung/Formatierung richtig bestimmt werden. Die ZIPs werden aber seit es USB-Sticks gibt kaum mehr verwendet - eventuell entsorgen. (Ahi 10:45, 13 Dec 2004 (CET))

Webbrowser (Firefox) startet nicht, weil "default" profile schon verwendet wird

  • Lösung 1: Die fehler-dialogbox mit exit beenden, und nochmal starten
  • Lösung 2: Falls das auch nicht hilft:
    1. Konqueror starten
    2. Tools -> Find File
    3. Nach .lock bzw .parentlock suchen
    4. Alle Dateien die im Ordner .mozilla gefunden werden löschen

Weitere Infos


USB_Sticks oder andere Wechselmedien lassen sich nicht unmounten

Falls beim unmounten eine fehlermeldung wie "umount: /media/usb1: device is busy" kommt, bedeutet das, das ein Programm noch auf den USB Stick zugreift. Die Lösung steht hier: umount

USB Sticks lesbar aber nicht beschreibbar

  • Überprüfen ob der USB Stick einen Schalter für Schreibschutz besitzt.
  • Falls der USB Stick mit dem NTFS format formatiert wurde, ist unter Linux nur Lesen möglich. Es hilft dann nur, mit einem Windows Rechner auf das Format FAT16 oder FAT32 neu zu formatieren.

Frage und Neue Probleme

  • Disketten können nicht gemountet werden.

$ cat /etc/fstab

  1. /etc/fstab: static file system information.
  2. <file sys> <mount point> <type> <options> <dump> <pass>

/dev/hda3 / ext3 rw,errors=remount-ro 0 1 /dev/hda1 none swap rw 0 0 none /proc proc rw,nosuid,noexec 0 0 /dev/hda2 /var/cache/openafs ext3 rw,noatime 0 2 faepsv03:/itp/faepsv03/temp /itp/faepsv03/temp nfs rw,intr,defaults /dev/sda /media/usb auto noauto,users,noatime 0 0 /dev/sda1 /media/usb1 auto noauto,users,noatime 0 0 /dev/sda2 /media/usb2 auto noauto,users,noatime 0 0 /dev/cdrom /media/cdrom auto noauto,users,ro 0 0

Es fehlt fd0

Mount sagt: mount /dev/fd0 /media/floppy mount: only root can do that --Cubus 12:24, 13 November 2007 (CET)

-Gelöst-Cubus 12:06, 8 January 2008 (CET)
  • Im kleinen Computerraum ist bei acroread ein Drucker vom 3.Stock als Standartdrucker eingestellt.
  • Symbolic Math Toolbox von Matlab funktioniert nur wenn
 $ export LD_ASSUME_KERNEL=2.4.1

(oder etwas äquivalentes?) gesetzt wird

Gelöste Probleme

  • kdevelop3 package (IDE für KDE) installiert (Amo 18:38, 18 May 2005 (CEST))
  • MediaWiki: wiki.png durch itp-logo ersetzen (Ahi 16:03, 21 Mar 2005 (CET))
  • kdesktop_lock wurde aus menüs entfernt (Amo 12:32, 8 Mar 2005 (CET))
  • Drucken am Kopierer funktioniert (Amo 14:32, 28 Feb 2005 (CET))
  • MediaWiki: Dateiupload ist aktiviert (Amo 18:19, 25 Feb 2005 (CET))
  • kile package (LaTex Editor) -- installiert (Amo 13:55, 31 Jan 2005 (CET))
  • XEmacs war ohnehin installiert (Amo 18:37, 15 Dec 2004 (CET))
  • R, vtk, scilab -- installiert (Ahi 10:50, 15 Dec 2004 (CET))
  • pine zeigt noch auf fubphpc... (Ahi 16:21, 17 Dec 2004 (CET))