Table of Contents

Symptom: völliger Stillstand - vermutlich Defekt der Stromversorgung

Einige Details zur Stromversorgung über ATX-Netzgeräte gibt es auf der Seite http://info.electronicwerkstatt.de/bereiche/stecker/atx_netzteil.html

Ist ein Stecker locker?

Stimmt die Core-Spannung der CPU mit dem Board überein?

Liefert das ATX-Netzteil die Standby-Spannung?

Die Stromversorgung für den Standby-Betrieb (Pin 9 - violett) muß 5 Volt gegen Masse (schwarz) haben.

Einschaltimpuls

Der Einschaltimpuls wird vom Taster an der Vorderseite des Gehäuses über das Mainboard an das Netzgeräte geroutet.

  • Überbrückung des Einschalt-Tasters am Jumperblock des Mainboards: es funktioniert –> Fehler am Schalter
  • PSON (Pin 14, grün) mit Masse (schwarz) verbinden:
    • Netzteil läuft nicht an –> Fehler im Netzteil
    • Netzteil läuft an –> Fehler am Mainboard.

Wenn man den Defekt am Mainboard hat, kann man sich eventuell behelfen, wenn man durch ein Drahtbrücke PSON fix mit Masse verbindet.

Wenn der Fehler dadurch nicht festgestellt werden kann, sollte man anfangen, Komponenten zu deaktivieren um eine minimale Hardware-Konfiguration herzustellen.

System-Lüfter

Die Funktion der Lüfter kann mit lm-sensors oder einfacher (x)mbmon überwacht werden.

Molex-Stecker 3-polig

molex3_fan.png

Die beiden oberen Pins (GND: schwarz oder blau, +12V: rot) dienen zur Versorgung des Lüfters, auf dem 3. Pin (meistens schwarz oder weiß) kommen (sofern vorhanden) die Signale vom Tacho.

Hard-Disk

Neben den Tools der Hersteller von Festplatten kann man zur Diagnose im laufenden Betrieb einsetzen:

  • badblocks(8)
  • hddtemp(8)
  • smartctl(8)

Author: Andreas Hirczy

Created: 2017-11-08 Mit 18:19

Validate XHTML 1.0