Erfassung der Arbeitszeit (mit Computer-Unterstützung)

Table of Contents

Überlegungen und Anforderungen

  • in den Dienstverträgen ist die wochenweise Abrechnung festgeschrieben
  • Monatsreports mit Übertrag der Plus- bzw. Minus-Stunden, damit nicht zuviele Blätter gesammelt werden müssen.
  • keine eigene Benutzerverwaltung notwendig; Authentizierung entweder gegen das TUGonline oder unsere lokalen Benutzeraccounts (ev. am WebServer mit SSL/Kerberos).

Die optimale Lösung wäre eine Einbindung in das TUGonline; dort sind alle personenbezogenen Daten bereits vorhanden.

Desktop-Programme

  • Kalendervorlage in PostScript oder HTML erzeugen, ausdrucken und mit der Hand weiterführen? Implementierung in: /usr/local/bin/zeiterfassung
  • GnoTime - The Gnome Time Tracker is a to-do list/diary/journal tool that can track the amount of time spent on projects, and, among other things, generate reports and invoices based on that time. It’s being used it to keep shopping lists, organize ideas, track bug reports, keep a diary of activities, do some blogging, provide weekly status reports to management, and even as a consultant billing system.

    Zum Testen installiert auf faeppc38; ab 12.3.2008 auf allen Geräten.

WWW-Services

  • PHP Timeclock - It is a simple yet effective web-based timeclock system. It allows you to track all employee time as well as upcoming vacations and more, and it can replace manual sign-in/sign-out sheets.

    An administration piece is included which allows an administrator to add or delete users, change a user’s time or password (if using passwords is enabled), and hide the reports from your users where only an admin or a reports user has access to them. These reports can be run to show daily activitiy or for a range of dates, and can be run for all users, or individually for each user.

    Eigene Personenverwaltung ohne Möglichkeit der Übernahme der vorhandenen Benutzeraccounts im System des Instituts oder des TUGonline.

Author: Andreas Hirczy

Created: 2017-11-08 Mit 18:19

Validate XHTML 1.0